· 

Upcycling Mundschutz nähen ohne Einfassband – kostenloses Schnittmuster

Einfaches Schnittmuster für Mundschutz ganz ohne Einfassband kostenlos zum Download.


Der Mundschutz ist einfach zu nähen und nachhaltig. Du kannst den waschbaren Mundschutz in nur 5 Schritten aus Stoffresten, alter Bettwäsche oder T-Shirts aus Baumwollmischung nähen.

In 30 Minuten ist Dein erster Mundschutz schon fertig.

Viele NäherInnen scheuen sich vor der Verwendung von Einfassband, dieses Schnittmuster kommt ganz ohne aus!


Hilft ein Mundschutz aus Stoff?

Eines vorneweg, ein selbstgenähter Mundschutz aus Stoff hat nicht die gleiche Wirkung wie chirurgische FFP Atemschutzmasken.

 

2013 haben Wissenschaftler der Cambridge Universität die Wirksamkeit von selbstgenähtem Mundschutz im Vergleich mit professionellen Atemschutzmasken untersucht.

 

Das Ergebnis ist eindeutig, ein selbstgenähter Mundschutz ist besser als gar kein Schutz.

Die Effektivität der Atemschutzmaske hängt stark vom verwendetem Stoff ab.

 

Welches Material eignet sich um einen Mundschutz zu nähen?

Zwei Sachen sind besonders wichtig, der Stoff muss bei 60°bis 90° C waschbar sein und er muss den Atem gut durchlassen.

 

Die Studie aus Cambridge hat ergeben, dass Geschirrhandtücher, T-Shirts aus Baumwollmischung und antimikrobielle Kopfkissenbezüge das beste Verhältnis von Schutz und Luftdurchlässigkeit aufweisen. Diese Stoffe filtern 68 % bis 73 % der Enterobakteriophage MS2.

T-Shirts aus reiner Baumwolle haben nur 50 % Filterleistung.

 

Die Studie hat auch ergeben, dass ein mehrfaches Legen der Stoffe die Filterleistung nur bei Geschirrhandtüchern erhöht. Bei anderen Stoffen wird die Schutzwirkung nicht verbessert. Dafür leidet die Atemdurchlässigkeit.

 

Kann man durch einen Mundschutz schlecht atmen, baut sich ein leichter Unterdruck auf und beim Ausatmen strömt die Atemluft vermehrt an den Seiten heraus. Das ist nicht der Sinn einer Atemschutzmaske.

Fazit – diese Stoffe eigenen sich um einen Mundschutz zu nähen.

Der beste Stoff ist Geschirrhandtuch, bzw. Baumwoll Webware und T-Shirts aus Baumwollmischung.

 

Diese Stoffe finden sich in jedem Haushalt. Sieh nach alter Bettwäsche aus Baumwolle, Geschirrhandtüchern und Stoffresten. Alte T-Shirts sollten aus Baumwollmischung sein, achte dabei darauf, ob sie heiß gewaschen werden können.

 

Ich habe für meinen allerersten Upcycling Mundschutz genau 30 Minuten gebraucht – inklusive Materialsuche.

Der Mundschutz ist mehrfach nachhaltig: waschbar, wiederverendbar und aus alten Stoffen genäht!


Schnittmuster Download

Download
Upcycling Mundschutz ohne Einfassbänder - kostenloses Schnittmuster zum Download
Dieses Schnittmuster hilft Dir schnell Deinen ersten Mundschutz zu nähen. Ganz nachhaltig aus Stoffresten oder alter Kleidung.
tjuub upcycling Mundschutz nähen(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.5 MB
Mundschutz selbstgenäht mit kostenlosem Schnittmuster


Was der Mundschutz NICHT kann

Der selbstgenähte Munschutz ist nicht mit einer medizinischen Ausrüstung vergleichbar.
Es ist kein 100% Schutz vor Ansteckung. Er schützt nicht davor andere anzustecken. 

Die Viren können laut der Cambridge Studie durchden Stoff und an der Maske vorbei.

Ist man bereits erkrankt, hat man die Viren auch an den Händen. Wichtig ist deshalb immer regelmässiges Hände Waschen, sowohl als Erkrankter als auch zum Schutz.

Trotz Mundschutz gilt weiterhin: Abstand halten!
Ein Mundschutz sollte keine falsche Sicherheit vermitteln.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen